Reflektoren und Netze - für jede Anwendung

BOBINET BLACK (343N)

Der Klassiker der Hollywood Filmbeleuchtung zum Reduzieren und Soften des Sonnen- und Scheinwerferlichts. An der Ostküste der USA wird das Material auch gerne als CINE-NET oder BOBBINET oder auch BOBBINETTE bezeichnet.

Farbe: Schwarz neutral

Lichtverlust beim SUNBOUNCE BOBINET BLACK pro Lage ca. 1/2tel Blende*.

Das BOBINET BLACK ist ein wundervoller Klassiker und besteht aus unzähligen kleinen sechseckigen (ultra-fine hexagonal) Löchern, die dazu dienen, das Licht zu reduzieren und zu soften, ohne die Farbtemperatur zu verändern. Es wird auch in **Doppel- und **Dreifachlage eingesetzt und wird von SUNBOUNCE in einer Breite von bis zu 610cm/ 20' angeboten. Das Material wird in Baumwolle gewebt.

**ACHTUNG:

  • Bei unfachmännischer Doppellagen Anwendung entsteht ein unerwünschtes MOIRÉ!
  • Bitte auf sorgfältige Trocknung achten, um Schimmel zu vermeiden.
Einsatzgebiet:Diffusor
Max. nahtlose Breite:500cm/ 17'
Brandschutz:Nicht in der Nähe von Feuer oder Hitzequellen verwenden
Farbe:SCHWARZ
Farbtemperatur:Neutral
Charakter:Softet das Licht durch eine feine schwarze Netzstruktur
Strukturveränderung:

Mindert den Licht/ Schattenkontrast

Die Netzstruktur ist als Schatten unbedeutend.

Lichtverlust*:-1/2 Blende
Besonderheit:

Bei jedem Tageslicht oder kaltem Kunstlicht einsetzbar

  • Im Out-of-Focus Bereich als Hintergrund-Abdunkler nicht sichtbar.
  • Wird gerne bei Fernsehinterviews mit Blick auf das Stadion oder im Theater als magisches Netz benutzt.
  • Beleuchtung von hinten (Heller Hintergrund) macht das Netzt fast durchsichtig.
  • Die Beleuchtung von vorne trübt den Blick auf die Bühne.

* Je nach Entfernung zwischen Diffusor und Model.

Physikalische Regel: Ein Reflektor verhält sich wie eine eigenständige Lichtquelle. Das Licht nimmt mit der Entfernung im Quadrat ab.

*Licht zu veredeln, geht physikalisch nicht ohne Lichtverlust.

Wie wird dieser Lichtverlust gemessen?

Bei SUNBOUNCE messen wir nach der einzig aussagekräftigen Methode: Direkt hinter dem Stoff, da durch diesen wieder eine neue Lichtquelle entsteht.