Reflektoren und Netze - für jede Anwendung

NO MOIRÈ BLACK (042NC)

Ein sehr ähnlicher Effekt wie beim Klassiker der Hollywood Filmbeleuchtung dem BOBINET zum Reduzieren und Soften des Sonnen- und Scheinwerferlichts. Die MOIRÈ-Freie Verdopplung der Lichtdichte wird durch Verdrehen der zweiten Lage um 90Grad erreicht.

Farbe: Schwarz neutral

Lichtverlust beim SUNBOUNCE NO-MOIRÈ BLACK pro Lage ca. 1/3tel Blende*.

Das exclusive SUNBOUNCE NO-MOIRÈ BLACK besteht aus einem sehr, sehr feinen (0,5mm Löcher) elastischen und dennoch starken Gewirk aus Polyamid und ist daher sehr schnell trocknend. Die einzelnen Fäden sind dünner als ein Menschenhaar. Im leichten Unschärfebereich wird es sogar komplett unsichtbar und wird daher auch gerne zur Abdunkelung eines Hintergrundes genommen. Es wird auch problemlos in Doppellage eingesetzt und wird von SUNBOUNCE in einer Breite von bis zu 610cm/ 20' angeboten.

Einsatzgebiet:Diffusor
Max. nahtlose Breite:500cm/ 17'
Brandschutz:Nicht in der Nähe von Feuer oder Hitzequellen verwenden
Farbe:SCHWARZ
Farbtemperatur:Neutral
Charakter:Softet das Licht durch eine extrem feine schwarze Netzstruktur von 0,5x0,5mm
Strukturveränderung:

Mindert den Licht/ Schattenkontrast

Die Netzstruktur ist als Schatten fast unsichtbar.

Lichtverlust*:-1/3 Blende
Besonderheit:

Bei jedem Tageslicht oder kaltem Kunstlicht einsetzbar

  • Im Out-of-Focus Bereich als Hintergrund-Abdunkler nicht sichtbar.
  • Wird gerne bei Fernsehinterviews mit Blick auf das Stadion oder im Theater als magisches Netz benutzt.
  • Beleuchtung von hinten (Heller Hintergrund) macht das Netzt durchsichtig.
  • Die Beleuchtung von vorne trübt den Blick auf die Bühne.

* Je nach Entfernung zwischen Netz und Model.

Physikalische Regel: Ein Reflektor verhält sich wie eine eigenständige Lichtquelle. Das Licht nimmt mit der Entfernung im Quadrat ab.

*Licht zu veredeln, geht physikalisch nicht ohne Lichtverlust.

Wie wird dieser Lichtverlust gemessen?

Bei SUNBOUNCE messen wir nach der einzig aussagekräftigen Methode: Direkt hinter dem Stoff, da durch diesen wieder eine neue Lichtquelle entsteht.

Der Moiré-Effekt in der Foto- und Videografie

» Details